Foto: Birgit Hahn Home Staging

Einige Wochen sind vergangen. Wochen in denen sich sehr viel getan hat. Der Aufbau meines Geschäftes erfordert viel Zeit und manchmal auch viel Geduld. Schließlich soll es ja gut werden. Mein Logo wurde entwickelt www.thomasblank.com und mein Internetauftritt steht.

In Heike Uhlemann von HomeStagingDE.com www.homestagingDE.com habe ich eine Mentorin gefunden, die mich auf dem Weg in die Praxis begleitet. Anfang Juli war es dann endlich soweit: Ich konnte bei einem Projekt dabei sein.

Meine Praxistage wurden von Heike sehr gut vorbereitet. Die Kalkulation für den Kostenvoranschlag und das Entwickeln eines Konzeptes für das Staging waren die Aufgaben im Vorfeld.

Dann ging es endlich ans Werk. Allein der Besuch in Heikes Lager war schon eine Reise in die Pfalz wert. Wir haben dann gemeinsam im Objekt gearbeitet. Die Möbel wurden von Heikes Team in den Räumen platziert, Lampen und Gardinen wurden angebracht, Bilder aufgehängt. Die Dekorationen und Accessoires wurden ausgepackt. Ich konnte selbst Hand anlegen bei den Dekorationen. Es machte eine Menge Spaß, mit all den schönen Dingen zu arbeiten. Und Raum für Raum zu sehen, wie sich das etwas angestaubte Haus aus den 60ern in ein helles, freundliches und modernes Domizil verwandelte. Selbst in der Küche aus Eichenholz bewirkte die Verwandlung erstaunliches: Plötzlich war klar, die ist doch gar nicht so schlecht, die muss nicht zwingend erneuert werden. Wir hatten viel Spaß bei der Arbeit und ich konnte Fragen über Fragen stellen; Heike Uhlemann hat sie mir alle beantwortet – sogar die Fragen, die ich gar nicht gestellt hatte. Vielen Dank, liebe Heike!

Die Praxistage waren für mich ein sehr wichtiger Schritt in meiner Qualifikation als Home Stagerin. Da es sich um eine geerbte Immobilie handelte, wurde mir besonders deutlich, welche wichtige Rolle hier eine sensible Vorgehensweise spielt. Der Verkauf eines geerbten Objektes ist für die Verkäufer mit starken Emotionen verbunden. Altes loslassen und Raum schaffen für Neues, das ist die Aufgabe des Home Stagings.

Die tollste Erfahrung aber war, dass ich im Objekt auch selbst wirklich „fühlen“ konnte wie Home Staging wirkt. Wenn ich auch schon vorher von Home Staging überzeugt war, so bin ich es jetzt um ein vielfaches mehr.

Und als mich dann wenige Tage später die Meldung erreichte, dass es bereits eine feste Kaufzusage für das Haus gab, die 15.000,- Euro über dem angesetzten Kaufpreis lag … Klar war ich vollends begeistert!